Jack Pop's CIRCUS of SCIENCE | Die Infotainment-Show im Kupfersaal Leipzig Jack Pop's CIRCUS of SCIENCE | Die Infotainment-Show im Kupfersaal Leipzig

Nächste Vorstellung am 14. Februar 2024 – mit Valentinstag-Spezialausgabe! 💝
Tickets? Hier entlang, bitte!


Die Infotainment-Show im Kupfersaal Leipzig

Hereinspaziert und »Manege frei« für die Wissenschaft! Der Zirkus gastiert in der Stadt und ruft zur knallbunten Science-Sause aus Facts, Gags und Live-Musik: zischende Reagenz­gläser im Saal, surrende Quadcopter unter der Decke und ratternde 3D-Drucker auf der Bühne.

Jack Pop's CIRCUS of SCIENCE | Die Infotainment-Show im Kupfersaal Leipzig»Circus of Science« ist die Abendshow mit Hirnfutter für Nerds und Noobs, für Schlauberger und Klugscheißer, für Wissbegierige und Aufgeschlossene. Drei smarte Referent*innen mit wissenschaftlicher Mission entführen das Publikum auf einen Road-Trip durch ihr Fachgebiet. Wie baut man eine Weltraumtoilette? Was macht ein Gerichtsmediziner mit dem Schädel von Karl May? Wie funktioniert der Algorithmus von Spotify? Und wie stellt man druckbare Batterien her?

Vorträge, die mit Ad-Hoc-Experimenten, YouTube-Videos und einer guten Portion Powerpoint den Beweis antreten, dass Intelligenz verdammt sexy sein kann. Drumherum gibt’s Showband-Jingles, interaktive Quizrunden und jede Menge Infotainment. Präsentiert von Powernerd Jack Pop, der in bester Monty-Python-Manier mit skurrilen Erkenntnissen jongliert.

Nächste Vorstellung:
14. Februar 2024, 20:00 Uhr, Tickets gibt's hier
Kupfersaal Leipzig (Kupfergasse 2, 04109 Leipzig)

Liebes-Chemie, Quanten-Tinder, Herz-Medizin & feurige Verkupplungs-Experimente: Am 14. Februar gibt's die große Valentinstag-Spezialausgabe

Wem Blumenstrauß und Schokolade zu abgedroschen sind, wer verstreute Rosenblätter cheesy findet und kalendarisch festgesetzte Romantik-Termine generell ablehnt, darf sich dem Valentinstag beim »Circus of Science« einmal ganz anders nähern – nämlich faktisch! Denn für die Spezialausgabe am 14. Februar hat Gastgeber Jack Pop drei Expert:innen dazu eingeladen, das Thema Liebe und Beziehung von allen Seiten wissenschaftlich zu beleuchten.

Jack Pop's CIRCUS of SCIENCE | Referent:innen – Dr. Janis HülsemannMediziner Janis Hülsemann blickt dem Publikum dabei nicht nur tief in die Augen, sondern direkt bis ins Hirn. Auf seinem YouTube-Kanal »Neurologie mit Dr. Janis« erklärt der Braunschweiger Arzt unter-haltsam und anschaulich, wie das menschliche Gehirn funktioniert und widmet sich zu diesem speziellen Anlass unseren Emotionen. Wie läuft die Chemie des Verliebtseins ab? Wo genau entstehen unsere Gefühle? Und wie lange halten sie an?

Jack Pop's CIRCUS of SCIENCE | Referent:innen – Prof. Dr. med. Sandra EifertUms Herzklopfen geht es auch bei Chirurgin Sandra Eifert vom Herzzentrum Leipzig. Seit 2008 beschäftigt sie sich mit den geschlechtsspezifischen Unterschieden bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen: »Obwohl zwei Drittel der Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen in der westlichen Welt Männer sind, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Frauen an der Krankheit sterben, doppelt so hoch.« Warum weibliche Herzen anders schlagen, welche besonderen Risiken es für sie gibt und welchen Beitrag die Gendermedizin dabei leisten kann, erklärt die Oberärztin auf der Kupfersaal-Bühne.

Jack Pop's CIRCUS of SCIENCE | Referent:innen – Kristina StraßburgerWarum bleiben Menschen in gewaltvollen Beziehungen und wie können wir ihnen heraus helfen? Kriminologin Kristina Straßburger blickt auf die dunklen Seiten menschlicher Beziehungen. Neben ihrem Lehrauftrag an der Universität Regensburg leitet sie Workshops und Schulungen zur Prävention von sexualisierter Gewalt und nutzt ihren Instagram-Kanal für Aufklärungsarbeit in diesem Bereich. In ihrem Vortrag gibt sie Einblick in aktuelle Statistiken zur Gewalt in Partnerschaften, erklärt die Dynamiken dahinter und wie man Betroffene unterstützen kann.

Neben dem Bühnenprogramm gibt es im Foyer physikalische Live-(und-Love)-Experimente zum Anschauen, Anfassen und Mitmachen. Zum Beispiel das »Quanten-Tinder«, das in Bravo-Test-Manier die Charaktereigenschaften aller Teilnehmenden mit ihrem »ganz persönlichen« Elementarteilchen verknüpft und Gleichgesinnte über ihr »kleinstes gemeinsames Teilchen« miteinander verbindet.

Auch auf der Bühne wird verkuppelt: Beim großen Showexperiment wird die unmöglichste aller Kombinationen gewagt – Wasser trifft auf Feuer! Wird Powernerd Jack Pop es schaffen, eine stabile Verbindung der beiden Elemente zu erzeugen? Wie viele Finger wird es ihn kosten? Und was hat die Schwerkraft damit zu tun?

Jack Pop's CIRCUS of SCIENCE | Referent:innen – Laura LiebeskindAbgerundet wird die Science-Date-Night natürlich nur durch die perfekte Playlist. Genau deshalb hat sich die »kleinsten Showband der Welt« musikalische Unterstützung organisiert:
Die Leipziger Sängerin Laura Liebeskind hat dieses Jahr noch einiges vor im Kupfersaal und sorgt bei ihrem Bühnen-Auftakt zum »Circus of Science« gemeinsam mit Frontmann Richard Tautenhahn und Gitarrist André Gorjatschow für charmante Valentins-Vibes.

Pressestimmen

Der MDR war am 1. September 2021 zu Gast und hat diesen schönen Beitrag veröffentlicht. Auch Sachsen Fernsehen hat uns besucht, das Video samt Interview gibt es hier.

»Ranga Yogeshwar kriegt das nicht besser hin.«
Mathias Wöbking, Leipziger Volkszeitung vom 13. April 2018

»Die Wissenschaft hat oft ein eher graues und ödes Bild in unseren Köpfen inne. In Leipzig beweist uns aber der Circus of Science, dass das auch ganz anders gehen kann.«
Sachsen Fernsehen am 02.03.2023

»Es knallt und es gibt viel zu Staunen.«
Hartmuth Reichstein, MDR Sachsenspiegel am 02.09.2021

»Das Publikum ist hellauf begeistert.«
Raja Kraus, Sachsenradio am 02.09.2021

»Witzige Wissenschafts-Show«
Uwe Schimunek, Leipziger Volkszeitung vom 20. Februar 2020

Die Best-of-Circus-Slideshow:

CIRCUS of SCIENCE – Die Infotainment-Show im Kupfersaal Leipzig Alle Bilder von Franziska Pfeifer, Eric Kemnitz & Michael Bomke, Merci ❤️. Zum Öffnen der Galerie bitte das Bild anklicken.

Tickets Kupfersaal Instagram Facebook